Diese Website benutzt Cookies. Außerdem werden Webdienste anderer Anbieter wie Youtube und Googlemaps eingebunden.
Wenn du durch unsere Seiten surfst, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

Nimm es leicht!

Nimm es leicht!

Kirchenkreisfamiliencamp
02.-04.09.2022

In diesem Jahr wird unser Familiencamp-Tier ein Esel sein. Ein Esel, das ist nicht nur ein schlaues Tier, sondern darüber hinaus gleichzeitig sehr feinfühlig und stark. Damit nicht genug gilt er in der Bibel als Hoheitstier mit besonderer Bedeutung. So trägt er sowohl die schwangere Maria, als auch Jesus selbst, als dieser – wie ein König – auf einem jungen Esel in Jerusalem einreitet und die Menschen ihn als Gottes Sohn feiern.

Man denkt es vielleicht nicht gleich, aber wir Menschen teilen manches mit den Eseln, z.B. sind viele von uns sensibel und/oder tragen sog. Päckchen oder gar (zu) schwere Pakete …

Wie können wir unsere Losten so einteilen, das sich das eine mit Leichtigkeit tragen und das andere als Ballast abwerfen lässt? Wo können wir unsere Belastungen zwischen lagern, bis wir einen erträglichen Umgang mit ihnen finden?

Ich kann stark sein oder auch schwach und ängstlich, wie ein Esel. Ich kann mich mit meinem so-Sein in die Gruppe, in die Gemeinschaft einbringen und kann andere entlasten oder die Lasten in einem anderen Licht sehen und einiges besser verteilen. „Eine*r trage der Anderen Last.“ (Gai 6,2) –
Das ist es doch, was Veränderung bewirkt, vielleicht sogar Leichtigkeit oder zumindest einen anderen Blick auf das, was ich mit mir trage.

„Nimm es Leicht oder sage mir, was du brauchst.“ Mit dieser Einstellung und dem Gefühl von Leichtigkeit , Beschwingtheit sowie Entlastung hoffen wir, nach dem Wochenende wieder in unseren Alltag zurück zu kehren.

Wir freuen uns auf Euch und unsere Eselerfahrungen im Tragen, Entlasten und Fröhlich sein.

Bitte bringt eine Kleinigkeit, die zur Entlastung, Entspannung oder Freude für jemanden werden kann als kleines Päckchen mit zum Verschenken.

Mitbringen solltet Ihr außerdem Eure eigene Bettwäsche und ein Handtuch. 

Was es Euch kostet:

Die Unterbringung im Haus

Kinder (3-12J.) 35,00€
Jugendliche (13-17J.) 45,00€
Erwachsene (ab 18 J.) 55,00€
Familienpreis (ab 5 Personen) 190,00€

Die Unterbringung im Zelt

Kinder (3-12J.) 25,00€
Jugendliche (13-17J.) 35,00€
Erwachsene (ab 18 J.) 45,00€
Familienpreis (ab 5 Personen) 150,00€

 

Das Gute ist – Anmelden könnt Ihr Euch gleich hier, bei uns!

Related Posts