Diese Website benutzt Cookies. Außerdem werden Webdienste anderer Anbieter wie Youtube und Googlemaps eingebunden.
Wenn du durch unsere Seiten surfst, gehen wir von deinem Einverständnis aus.

Das Friedenslicht aus Bethlehem

Das Friedenslicht aus Bethlehem

„Friedenslicht – ein Netz, das alle verbindet.“

 

Auch in diesem Jahr wollen die Christlichen Pfadfinderinnen und Pfadfinder in Mecklenburg-Vorpommern das „Friedenslicht aus Bethlehem“ verteilen und laden dazu für Sonnabend, den 18. Dezember 2021 um 16 Uhr zu einem „Aussendungsgottesdienst“ in das oder vor das Doberaner Münster ein.

Mitgestaltet wird der Gottesdienst zum ersten Mal vom Pfadfinderstamm Cassiopeia der Münstergemeinde Bad Doberan.

Bereits zum 36. Mal zieht diese Aktion, eine Initiative des Österreichischen Rundfunks, eine Lichtspur von der „Geburtskirche“ in Bethlehem durch ganz Europa und darüber hinaus und kündet so von der Geburt Jesu, die untrennbar verbunden ist mit der Verheißung des Friedens auf Erden für alle Menschen. „Friedenslicht – ein Netz, das alle verbindet.“ ist das Motto der diesjährigen Aktion. Wir brauchen dieses Netz engmaschig, um Menschen nebenan Licht ins Dunkel zu bringen und miteinander solidarisch in unserer Gesellschaft zu leben über alle Unterschiede hinweg.

Bitte bringen Sie eine Laterne mit, um das Friedenslicht empfangen und weitergeben zu können.

Auch für diesen Gottesdienst gelten die augenblicklich gültigen 3 G + Regeln. Füllen Sie deshalb bitte einen Zettel mit Ihren Kontaktdaten zu Beginn des Gottesdienstes aus (für evtl. gesundheitsamtliche Infektionskettenverfolgung) und tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz.

Related Posts